Kategorien
Sport

Anreisekilometer < Trainingskilometer

Eben bei Twitter.

Bei Twitter lesen.

In der Folge wurde das noch etwas näher „spezifiziert“.

  • Anreisekilometer bezieht sich auf die Kilometer, die man zu Wettkämpfen anreist. Nicht auf den Urlaub.
  • Es wird nur die Distanz berechnet, also nur eine Fahrt.
  • Bei Streckenläufen, wie z.B. dem WiBoLT, bei denen der Start an einem anderen Ort als das Ziel ist, wird die größere Distanz (also entweder Heimatort – A oder Heimatort – B) genommen.

Finde ich eine ganz interessante Sache. So aus dem Bauch heraus betrifft mich das nicht wirklich, da ich ..

  1. .. nur selten an Laufwettbewerben teilnehme
  2. .. zumeist nur an Wettkämpfen hier in der Region teilnehme.

Für das laufende Jahr 2020 werde ich das mal dokumentieren und bin gespannt, was da am Ende bei heraus kommt.

Ich erweitere das Ganze für mich noch folgendermaßen.

  • Wettkampfkilometer zählen nicht zu Trainingskilometern, auch wenn die Wettkämpfe Training für einen anderen Wettkampf sind. (Bei Ultramarathonläufen nehme ich gerne im Vorfeld an kürzeren Ultras teil.)
  • Wenn ich mit dem Auto zum Training anreise, zählen die Anreisekilometer.
  • Wenn ich mit dem Zug zum Training anreise, rechne ich die Kilometer nicht dazu.

Letztlich keine Wissenschaft, aber ggf. am Ende des Jahres ein ganz guter Blick zurück und vielleicht merke ich auch im Sommer, dass ich es noch optimieren kann. Dann mache ich das.

Ich fange einfach mal an. 🙂

Kategorien
Sport

Fazit des 1.Koblenzer-Trimm-Dich-Pfad-Laufs 2020

So, nun ist er auch schon wieder ein paar Tage rum, der 1.Koblenzer Trimm-Dich-Pfad-Lauf. Am Ende waren wir, aufgrund von vier relativ kurzfristigen Absagen, zu sechst. Vier Wanderer und zwei Läufer.

Das könnte man jetzt als doof empfinden, aber ich habe relativ viele Erkenntnisse gesammelt, die ich beim nächsten Mal beachten werde.

Am Ende war es mir vor allem wichtig überhaupt mal etwas auf die Beine zu stellen. Bei der TuS Koblenz geht es gerade – im sehr positiven Sinne – drunter und drüber. Wir wollen etwas bewegen, den Verein bzw. die Mitglieder aktivieren und Angebote schaffen. Nicht alles ist immer für jeden geeignet und wenn man ehrlich ist ist der Trimm-Dich-Pfad-Lauf auch nicht der einfachste Lauf, den ich bislang mitgemacht habe. 🙂

Am Ende war es für alle Teilnehmer, die übrigens bis auf eine Ausnahme allesamt auch Mitglieder unserer Laufsportabteilung sind, glaube ich ein gelungener Tag und man hat sich darauf verständigt, dass man in diesem Jahr mal wieder mehr gemeinsam machen will.

Das ist das Ziel. Somit bin ich wirklich nicht unzufrieden.

Persönliches Fazit

Ich wäre auch alleine gelaufen, da ich trainieren will und muss. Der Halbmarathon mit 700 Höhenmetern in 2:27h ging mir letztlich ganz gut von der Hand und ich sehe mich persönlich auf einem sehr guten Weg mit Blick auf den WiBoLT 2020, wenngleich da noch sehr viel Arbeit vor mir liegt.

11 Runden auf dem Trimm-Dich-Pfad waren am Ende dann durchaus hart und vor allem der steile Anstieg über die Treppen hat mich immer wieder gefordert, aber von nichts kommt bekanntlich nichts.

Und tatsächlich ist noch eine persönliche Bestzeit auf der Runde dabei herausgesprungen.

Fazit: alles top! 🙂 Das nächste Mal kommt bestimmt.

Kategorien
Sport

1.Koblenzer „Trimm-Dich-Pfad“-Lauf am 8.3.2020

Am Sonntag, den 8.März 2020 findet der erste Koblenzer „Trimm-Dich-Pfad“-Lauf statt und ich würde mich freuen, wenn du mitlaufen würdest. Das wird sicher toll. 🙂

Einladungslauf

Es handelt sich dabei nicht um einen offiziellen Lauf mit vermessener Strecke, Startnummern und allem Pipapo, sondern um einen Trainingslauf für alle interessierten Läufer.

Du kannst nur mitlaufen, wenn du eine Einladung erhalten hast. Du kannst dich allerdings um eine Einladung „bewerben“, indem du dich per Mail bei mir meldest.

Alles auf einen Blick

Das Ganze ist alles kein Hokuspokus, sondern eigentlich nur der Versuch einige Leute zusammen zu bekommen, um gemeinsam ein wenig zu laufen. Trotzdem gibt es natürlich ein paar nötige und nützliche Informationen. Los geht’s.

Termin und Ort

Strecke

Gelaufen wird auf dem Koblenzer Trimm-Dich-Pfad. Die Runde ist zwei Kilometer lang und weist etwa 45 Höhenmeter auf.

Das Höhenprofil wirkt krasser, als es ist. Einmal relativ schnell bergab, danach recht steil bergauf und dann gewellt zurück in Richtung Ziel mit einem knackigen letzten Anstieg.

Der Trimm-Dich-Pfad existiert auch als Strava-Segment.

Die Runde ist nicht einfach, aber auch für Anfänger zu schaffen.
Da nicht jeder sofort einen Halbmarathon laufen kann, werden mehrere Distanzen angeboten.

  • 4km-Einsteigerlauf = 2 Runden mit ~90hm
  • 10km-Lauf = 5 Runden mit ~225hm
  • Halbmarathon+ = 11 Runden mit ~450hm

Wie bei jedem Lauf muss natürlich nicht durchgängig gesprintet werden. Jeder läuft sein Tempo und auch gehen/wandern ist erlaubt.
Jeder bringt die gewählte Distanz so hinter sich, wie es der aktuelle Leistungsstand zulässt.

Bitte beachte, dass ein Zeitlimit von 4h existiert. Um 14:00 Uhr wird also der Versorgungspunkt (VP) am Start/Ziel abgebaut. Wer dann noch weiter laufen möchte kann das natürlich gerne tun. 🙂

Die Zeit wird per Hand gestoppt oder anders gesagt .. jeder stoppt seine Zeit im Notfall selbst.

Teilnahme

Wie bereits gesagt ist eine Teilnahme nur per Einladung möglich. Wenn du keine Einladung erhalten hast, aber teilnehmen möchtest schicke doch bitte eine Mail an benjamin [punkt] klaile [klammeraffe] tuskoblenz [punkt] de. Ich werde Kontakt zu dir aufnehmen.

Was sonst noch so fehlt ..

Des weiteren gelten die folgenden Punkte.

  • kein Startgeld, da Freundschaftslauf, aber es existiert eine Spendenbox
  • Urkunde mit Angabe von Distanz und Zeit auf Wunsch vor Ort erhältlich, bitte vorher Bescheid geben 🙂
  • Verpflegung wird gestellt (Wasser, Bananen, Cracker), so lange der Vorrat reicht
  • Eigenverpflegung kann deponiert werden
  • es gibt keine Duschmöglichkeit (wir befinden uns im Wald)
  • wenn du nicht in der Teilnehmerliste auftauchen willst, dann sag bitte Bescheid
  • wenn du nicht auf Fotos erscheinen möchtest, dann sag mir bitte Bescheid

Haftungsausschluss

Finde ich ja immer nervig, wenn so etwas sein muss, aber hey .. so ist es leider.

Kurzfassung: Wer mitläuft tut dies auf eigene Verantwortung. Wenn du mitlaufen möchtest brauchst du eine Einladung, entsprechend werden wir Kontakt per Mail haben und dort klären wir dann alles weitere.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme bzw. Teilnahme. 🙂

Teilnehmer

  • Benjamin Klaile, Halbmarathon
  • Gisela von Canal, 10km + x
  • Marcel Günther, 10km + x
  • Elisabeth Berger, 10km
  • Jannis Müller
  • Chantal Bickert